Kultur ist systemrelevant für eine offene, vielfältige und demokratische Gesellschaft!

Seit Mitte März sind vielen KünstlerInnen, Freiberuflern und Selbstständigen der Popkultur-Szene in Deutschland große Teil ihres Einkommens weggebrochen. Um hier unterstützend entgegenzuwirken, haben wir zum Salon Libertatia eine Crowdfunding-Kampagne ins Leben gerufen. Jeder darüber realisierte Euro geht abzgl. der gofundme-Gebühren an die Kampagne „Rettet die Popkultur RLP“ von pop rlp – und damit an alle Akteure der Musikszene in Rheinland-Pfalz. Hierzu zählen Künstler und Künstlerinnen, Selbstständige, Veranstaltungstechniker, VeranstalterInnen, Musikerinnen und Musiker uvm.

Also, bleibt auch ihr der Kultur treu und unterstützt sie in diesem extremen Stresstest – jede Spende hilft ✊

Als Dankeschön geben wir euch folgende Dankeschöns on top:
▪️ab 10€ Spende bekommt ihr 2€ Rabatt auf ein Festival-Ticket zu AufAnfang! 2021
▪️ab 20€ Spende bekommt ihr 5€ Rabatt auf ein Festival-Ticket zu AufAnfang! 2021
▪️ab 50€ Spende bekommt ihr ein Frei-Ticket für AufAnfang! 2021

TIPP: Im Rahmen unserer Interview-Sessions zum Salon Libertatia haben wir mit Markus Graf, dem Geschäftsführer von pop rlp, u.a. über die Situation der Musikszene in Zeiten von Corona gesprochen. Das Interview gibt es hier.

ℹ Infos zu „Rettet die Popkultur RLP“ hier