fbpx Skip to main content
28. & 29.07.2023 | Auen (Nahe-Hunsrück)

Auf Anfang!
Musik, Kunst & Solidarität

Ein kleines Dorf in der Nahe-Hunsrück-Region verwandelt sich durch progressive Musik, zeitkritische Kunst, politische Bildung und ein klares Plädoyer für eine offene, vielfältige und demokratische Gesellschaft in einen Ort gelebter Utopie – das ist „Auf Anfang! Musik, Kunst & Solidarität!“
Das rein ehrenamtlich organisierte Festival, das am 28./29. Juli 2023 zum vierten Mal in der Ortsgemeinde Auen über die Bühne geht, ist weit mehr als ein reines Musikfestival. „Auf Anfang!“ ist ein Leuchtturm der Kultur und der Zivilgesellschaft, der neben anspruchsvollen musikalischen Newcomern auch Ausstellungen, Performances, Talks und Debatten einbezieht. In Anlehnung an das Motto des Kultursommers Rheinland-Pfalz werden speziell auch westeuropäische Künstler:innen in den Fokus gerückt. Zudem wird ein Augenmerk auf Klimakrise und Klimaschutz gelegt.

Das Kulturfestival steht unter der Schirmherrschaft von Staatssekretär Dr. Denis Alt (Ministerium für Wissenschaft, und Gesundheit RLP), Uwe Engelmann, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Nahe-Glan und Michael Greiner, Bürgermeister der Stadt Bad Sobernheim.

Rückblick „Auf Anfang!“ 2023

Programm

Infos zum Programm zum Line-Up, dem künstlerischen Programm sowie zu den Maßnahmen zur kulturellen und politischen Bildung folgen in Kürze. Ein fester Bestandteil ist bereits unser Ausstellungsprojekt „Fakten gegen Klima-Fakes“, das wir zusammen mit dem Fakten-Check-Blog „Der Volksverpetzer“ verwirklicht haben.