Auf Anfang! Musik, Kunst & Solidarität

23. & 24.7.2021 // Auen

Ein entrückter Ort inmitten zauberhafter Natur verwandelt sich durch progressive Musik, zeitkritische Kunst und ein klares Plädoyer für eine offene, vielfältige und demokratische Gesellschaft in einen Ort gelebter Utopie – das ist „Auf Anfang! Musik, Kunst & Solidarität“!
🌈✨🌳

Über 20 Musik-Acts schaffen in der kleinen Nahe-Hunsrück-Gemeinde Auen einen markanten Klangkosmos, der sich aus vielseitigen musikalischen Genres speist – darunter Indie, Synth-Pop, Alternative, Post-Punk, HipHop und Folk bis hin zu elektronischen Strömungen.

„Auf Anfang!“ ist aber weit mehr als ein reines Musikfestival. Das Festival ist ein Leuchtturm der Kultur und der Zivilgesellschaft im ländlichen Raum, der neben anspruchsvollen musikalischen Newcomern auch zeitkritische Ausstellungen, Performances, Talks und Debatten einbezieht. Als Teil des Festjahres „1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland“ sowie des Kultursommers Rheinland-Pfalz widmet sich das Festival mittels anspruchsvollen und unkonventionellen Beiträgen jüdischer Kultur sowie aufstrebenden skandinavischen Musiker*Innen.

Festivalfilm (20 min.) | Premiere 10.12. / 20 Uhr

Das Aftermovie zu „Auf Anfang! Musik, Kunst & Solidarität“ 2021 ist fertig. Und das ist nicht nur ein Rückblick mit wunderbaren Momenten unseres herzallerliebsten Festivals, sondern eine 20-minütige filmische Dokumentation mit zahlreichen O-Tönen von Künstler:innen und Mitwirkenden! Hier im Teaser gibt es einen kleinen Vorgeschmack, den kompletten Film wollen wir uns aber mit euch gemeinsam im Rahmen einer Premiere am 10.12. um 20 Uhr feierlich anschauen.
Abonniert unseren Youtube-Kanal, damit ihr die Premiere am 10.12. nicht verpasst.

Live-Konzert-Videos

360-Grad-Ansicht

Auf Anfang! wird gefördert durch die Initiative Musik gemeinnützige Projektgesellschaft mit Projektmitteln der Beaufragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von Neustart Kultur. Das Kulturfestival steht unter der Schirmherrschaft von Staatssekretär Dr. Denis Alt (Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur RLP), Uwe Engelmann, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Nahe-Glan, Michael Greiner, Bürgermeister der Stadt Bad Sobernheim sowie Torsten Baus, Bürgermeister der Ortsgemeinde Auen.

Gefördert von:

Förderer & Partner:

ferienregion-nahe-glan

Don't wait any longer, take control of your skin today

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt

Measurable results are the name of the game

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet elementum semper. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper.

Kara LucasAnimal Activist

Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Fringilla mauris sit amet. Donec sodales sagittis. Aenean commodo ligula.

Alexander GerardConversationalist